Blog

Ungewollte Berühmtheit

von Verena Nowotny

Die alleinerziehende Mutter Fan Yusu aus der eher schlecht entwickelten und armen Provinz Hubei wurde über Nacht zum literarischen Star: Ihre autobiographische Geschichte mit dem schlichten Titel "I am Fan Yusu" wurde millionenfach auf Weibo geteilt, in der die 44jährige über ihr hartes Leben am Land und ihre nicht minder harte Zeit in Peking erzählt. Ein Artikel über ihre schlagartige Berühmtheit wurde allein am 26. April von 1,5 Millionen Lesern angeklickt. Fan Yusu ist der Rummel um ihre Person schnell zu viel geworden - sie hat sich in ein Bergdorf zurückgezogen und mag keine Interviews mehr geben.

TAGS: China | Fan Yusu | Literatur | WeChat |