Blog

Rezension: Kurt Seinitz über das Buch und China

von Verena Nowotny

Es ist immer eine besondere Freude und Ehre, wenn China-Kenner wohlmeinende Worte über die eigene Arbeit finden. Danke an Kurt Seinitz für seine Rezension (als PDF) in der aktuellen Ausgabe der Europäischen Rundschau.

Ein Stück Österreich in China

von Verena Nowotny

Ingrid Fischer-Schreiber war mehrmals im chinesischen Hallstatt. Ihre Eindrücke hat sie in einem Artikel für das Wiener Journal festgehalten.

Erstes Forum zur Kommunikation chinesischer Kultur

von Verena Nowotny

Die Sinologin Ingrid Fischer-Schreiber war live dabei: Am 24. und 25. August 2014 fand im Shangrila-Hotel in Qingdao das erste International Communication Forum on Chinese Culture(首句中外出版翻译恳谈会) statt, organisiert von einer der größten internationalen Verlagsgruppe (Nr. 14 innerhalb der Top-50-Verlagsgruppen weltweit), der China Publishing Group (zu der u. a. People’s Literature Publishing House, The Commercial Press, Zhonghua Book Company, Encyclopedia of China Publishing Hous, SDX Joint Publishing Company oder People’s Fine Arts Publishing House gehören), gemeinsam mit der Regierung der Stadt Qingdao. Laut Selbstbeschreibung werden von der Gruppe jährlich Copyright-Agreements über mehr als 1.000 Titel abgeschlossen. Zur Gruppe gehört auch die größte Buchimport/exportfirma, die 200.000 Titel pro Jahr importiert bzw. exportiert. Ein spannender Bericht auf ihrem Blog.

Chinesen auf dem Weg

von Verena Nowotny

Ich mache gerne Werbung für gute Magazine. Dazu gehört definitiv das englischsprachige, alle zwei Monate erscheinende Magazin "The World of Chinese". Es richtet sich explizit nicht an Expats, sondern an alle, die tatsächlich an China und seinen Menschen interessiert sind. In der aktuellen Ausgabe findet sich beispielsweise ein erhellender Bericht über die verschiedenen Motive und Formen der Wanderbewegungen (PDF), die in China mit knapp 270 Millionen Migranten eine Dimension erreicht haben, die weltweit unvergleichlich ist.

Chinas Zukunft: eine Analyse

von Verena Nowotny

In einem lesenswerten Essay analysiert der Economist die innen- und außenpolitische Ausrichtung Chinas - dankenswerterweise unter Berücksichtigung der vielen Widersprüchlichkeiten des Landes und auch seiner massiven internen Spannungen. Eine perfekte Lektüre für alle, die an einem unaufgeregten Update über die politische Lage dieses weltpolitischen Akteurs interessiert sind.

Neue Regeln für WeChat

von Verena Nowotny

Die schlechten Nachrichten für Tencent, mit 400 Millionen Usern monatlich einen der größten Anbieter von Social Media-Services in China: Die Regierung hat erneut eine Verschärfung der Regeln für Sofortnachrichtendienste eingeführt. Diese zielen vor allem darauf ab, anonym Nachrichten zu verbreiten und politische Kommentare abzusetzen. Tencent gibt sich laut Bericht in der New York Times noch gelassen - auch wenn man nicht genau weiß, wie man diese Regeln umsetzen soll.

Wenn das gelingt... Wäre es eine Mega-Reform

von Verena Nowotny

Chinas Führung will es nun wirklich angehen: die Reform des "Hukou"-Systems. Dieses beruht darauf, dass alle Sozialleistungen an den Wohnsitz gebunden sind - was nicht nur für die etwa 200 Millionen Wanderarbeiter ein enormes Problem darstellt. Diese Reform stellt auch eine enorme finanzielle Herausforderung für die Städte dar, die dann die Sozialleistungen für ihre etwaigen neuen Bürgerinnen und Bürger berappen müssten. Ein spannendes Unterfangen, nachzulesen im New York Times-Artikel von Chris Buckley (englisch).

BAT(man): Die chinesischen Internet-Riesen

von Verena Nowotny

Während die Welt auf die westlichen Internetriesen Amazon, Facebook und Google blickt, haben chinesische Pendants auf dem heimischen Markt eine Vormachtstellung erlangt, die durchaus beeindruckend ist. Die chinesische Suchmaschine Baidu hatte 2013 einen Marktanteil von satten 72 Prozent. Alibaba, der größte e-commerce-Anbieter Chinas, agiert anders als Amazon, da es nur als Plattform dient, aber selbst nicht als Händler auftritt. Alibaba kontrolliert 80 Prozent des online-EInzelhandels, der immerhin 5 Prozent des gesamten Einzelhandels ausmacht. Tencent, gegründet 1998, ist der Social Media-Gigant Chinas, mit der Kleinigkeit von 800 Millionen Usern. Baidu, Alibaba und Tencent laufen in China unter dem schmucken Kürzel BAT.

All diese und mehr spannende Informationen über Chinas rasant wachsende Cyberaktivitäten - die im Westen ausschließlich auf Hackerangriffe reduziert werden - finden sich im jüngsten Briefing (englisch) des renommierten China-Experten Francois Godement. Eine lesenswerte Lektüre.

China wird noch immer unterschätzt

von Verena Nowotny

Ein aktueller Kommentar zu China - und ein klein wenig Werbung für das Buch - aktuell im Standard.

TAGS: Buch | China | Der Standard |

Der Kurier empfiehlt...

von Verena Nowotny

Große Freude über die lobenden Worte von Kurier-Redakteurin Margaretha Kopeinig, die - und das macht ihre Zeilen so besonders wertvoll - ja tatsächlich weiß, wovon sie spricht, wenn es um Internationales geht. Hier die Rezension vom 7. Juli 2014 zum Nachlesen.

TAGS: Buch | China | Kurier | Rezension |